Rückblick 

Schon einige Male haben Kolleginnen, Eltern und auch Schüler versucht auf Stück Acker hinter dem Pavillion der Kernzeitbetreuung einen Schulgarten zu errichten. Jedoch war es immer schwierig, denn die Erde dort war doch nicht die beste und immer wieder kam mehr Unkraut durch. 

Angeregt durch den Schulgartenwettbewerb der Remstalgartenschaukommunen wollten wir noch einmal einen Versuch starten. 

 

Engagierte Eltern aus der Schulgemeinschaft waren bei der Planung und Realisierung beteiligt und so wurde eine Idee des "urban gardening" verfolgt. Hochbeete sollten entstehen, die prinzipiell nicht fest an einem Ort errichtet werden, sonder transportabel sind. 

 

Eröffnung des Schulgartens

Am 3. Mai wurde unser Schulgarten durch Herrn Oberbürgermeister Scharmann offiziell eröffnet. Bei einem kleinen Festakt hatten Vertreter jede Klasse die Möglichkeit symbolisch eine Pflanze in den Garten zu pflanzen.